Systemische Therapie

Elefanten - Kraft

Systemisch-Integrative Paar- und Familientherapie

Die Entwicklung der Systemischen Therapie in den 1950-iger Jahren bedeutete ein Meilenstein innerhalb der konventiollenen Therapien.  Zum 1.Mal wurde in der individuellen therapeutischen Arbeit das Familiensystem, die Ursprungsfamilie mithineingeholt:  die Grosseltern, die Eltern, die Geschwister, die Lebenden und die Toten. Wir identifizieren uns mit unseren Vorfahren und übernehmen Verantwortungen, die nicht unsere sind.

Wir alle sind Teil und Produkt eines Systems,  zum einen der Familie und zum zweiten der Gesellschaft – Systeme, die sich gegenseitig beeinflussen und ebenso unser persönliches und berufliches Leben.

Die Einflüsse sind wie unterirdische Strömungen oder Wurzeln, die häufig ungehört, ungesehen und unausgesprochen bleiben, bis sie, manchmal mit erstaunlicher Kraft, an die Oberfläche treten und uns aktiv werden lassen.

Die Systemisch-Integrative Familientherapie und die Familienaufstellung bieten: